MAUND RUM
“PORT PINOT”

 

Product:

500 ML, 45%vol., Jamaica Rum Vintage 2005,

„Port Pinot“ Finishing

 

Ein ausgewählter „Blend“ von Jamaica Rum, 12 Jahre in selektierten ex-Bourbon Fässern in der Karibik gereift erhält ein aussergewöhnliches “Port Pinot“ Finishing in unserem Keller.

 

Die Destillerie von THE WILD ALPS ist auf dem Weingut der Tobias Schmid & Sohn AG beheimatet.  Hier wurde vor über 10 Jahren begonnen aus den Pinot Noir Trauben der eigenen Produktion die Spezialität „Old Ruby“ nach Portwein-Verfahren zu vinifizieren. Die ersten frei werdenden Fässer hat THE WILD ALPS wir für das „Port Pinot“ Finishing des MAUND RUM „PORT PINOT“ genutzt.

 

Erstabfüllung im Oktober 2018.

 

 

Tasting notes – 2018 Masterclass Vienna Rum 

Tiefe Bernsteinfarbe im Glas, für Jamaica Blends von MAUND typisch Rosinen, leicht holzig, deutliche Röstaromen, ein Hauch Karamell gepaart mit dunklen Beeren undkandierten Früchten. Im Nachklang setzt sich Portwein „in Szene“. Perfekt als „Sipping Rum“ und Digestif.

 

 

 ​

J.O. MAUND® - zur Marke

John Oakley Maund war ein englischer Bankier und Alpinist, der durch mehrere Erstbesteigungen im Montblanc-Massiv im 19. Jahrhundert Bekanntheit erlangte. Sir J.O. Maund, liess sich von Willam Morris herrschaftliche Jagdvillen erbauen, am Vierwaldstätter See und im Arlberggebiet, auf dem Ausläufer der Ünschenberg Alpe im Bregenzerwald.

 

Die „Villa Maund“ im Bregenzerwald war ab Anfang des 20. Jahrhunderts über lange Jahre als Jagd für Kronprinz Wilhelm von Preußen gepachtet. Von 1995 bis 2007 bewohnte Paul Renner, Künstler, Aktionist das Anwesen. Zu seinen unzähligen illustren Gäste gehörten u.a. Zaha Hadid, Ferran Adrià, Günter Brus und die vielen prominenten Mitglieder des “berüchtigten” Hell Fire Touring Club, natürlich „inkognito". Ein einzigartiger Ort von vielen Mythen und Gerüchten und der Ursprung der Kreationen von

THE WILD ALPS – ALCHEMY ADVENTURE.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram